Sonja Zobel

künstlerische Leitung und Schauspielerin (Pauline)

Sonja Zobel ist gebürtige Salzburgerin, die nach ihrer Schulzeit an der St. Gilgen International School nach London ging um am Drama Studio Schauspiel zu studieren. Gleich nach dem Studium wurde sie als Bub in „Warten auf Godot“ vom London Classic Theater engagiert und ging ein halbes Jahr in ganz England und Irland auf Tournee. Danach spielte sie weitere Rollen in vielen Theater und Filmproduktionen in London.

Aufgrund von Brexit und alten Eltern kam Sie im Sommer 2016 wieder nach Salzburg und durfte als Jenny in „Asip und Jenny“ ihr Bühnendebüt unter der Regie von Caroline Richards machen. Danach  folgten zahlreiche andere Salzburger Engagements, unter anderem auch der Steppenwolf im „Steppenwolf“ am Salzburger Landestheater, die Hermia im „Sommernachtstraum“ des Theater Ecces und natürlich in den jungen weiblichen Rollen der vergangen Sommertheaterproduktionen. Sonja war und ist außerdem im Team für die Kulturhauptstadtbewerbung und nun Ausrichtung für Bad Ischl 2024 und das Salzkammergut und freut sich dort den Bereich Theater weiter betreuen zu dürfen.